Mehr Badewasser für Hamburg

Schwimmbäder sind auf dem Vormarsch und werden trotz hohen kosten in vielen Städten weiter ausgebaut. Wasser als Element für den Körper zu nutzen, setzt sich immer mehr in Fitness Studios durch. Wir freuen uns über neue und Umgebaute Schwimmbäder. Das Ergebnis zählt. Weil es Spaß macht!

Mehr Badewasser für Hamburg

Bäderland plant weitere Sanierungen, absehbar auch in der beliebten Alsterschwimmhalle. Auch ein neues Hallenbad entsteht

Die Vorbereitungen für die Freibadsaison in Hamburg laufen – das Kaifu in Eimsbüttel hat sogar schon geöffnet. In den Bäderland-Anlagen wird aber nicht nur mit Hochdruck gereinigt und instandgesetzt. Im Stadtteil Ohlsdorf entsteht neben der alten Anlage sogar ein neues Hallenbad mit einem 50-Meter-Becken unter dem Dach. Während in ländlichen Regionen Freizeitbäder vor dem Aus stehen, hat Hamburg nach eigenem Bekunden seit 1996 vier Bäder gebaut. Das sei spitze unter Deutschlands öffentlichen Badbetreibern, sagte Bäderland-Geschäftsführer Dirk Schumaier der Deutschen Presse-Agentur. Bäderland betreibt in Hamburg 26 Frei- und Hallenbäder. Die Besucherzahl liege pro Jahr bei gut vier Millionen.

Weiter lesen: https://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article175750210/Mehr-Badewasser-fuer-Hamburg.html