Aqua Fitness Training im 135er Beat

Dein erstes Aqua Fitness Training im 135er Beat

20 Minuten – Laufen im Tiefwasser ist die ideale Möglichkeit um sich aufzuwärmen zur Unterstützung dient ein Aqua-Runner Gürtel. Durch den Auftrieb wird der ganze Körper entlastet und so kann man schwebend unsere Ausdauer trainieren. Optimal ist der Kniehebellauf, dieser bewegt den Körper fließend durch das Wasser. Um dies noch zu verstärken dient der 130er Beat in den Ohren um sich im richtigen Rhythmus fortzubewegen.

5 Minuten – Unterstützend mit Hanteln geht es im Flachwasser weiter. Aqua Boxing Jab und Punch vorne über kreuz zur Seite und nach unten. Brust- Rücken- und Armmuskulatur werden durch den Wasserwiederstand dynamisch gekräftigt. Auch hier ist der 130-135er Beat die beste Möglichkeit sich gleichmäßig zu bewegen.

5 Minuten – Kicks nach hinten, vorne zur Seite bringen die Beine in Schwung. Oberschenkel, Gesäß und Wadenmuskulatur werden aufgebaut und finden unter den 130-135er Beat den besten Rhythmus.

5 Minuten – Aqua Boxing und Kicks integrieren. Power ist angesagt, alle Elemente miteinander verbinden bringen Spaß und Freunde. Nun finden auch double (doppelt) Punch den richten Rhythmus. Auch hier wirkt der 130-135er Beat sehr wirkungsvoll.

5 Minuten – Laufen im Tiefwasser mit dem Aqua Runner Gürteln im 135er Beat. Ein schneller 400m Lauf im Wasser.

5 Minuten – Warm down. Kniehebelauf im 120 -125er Beat. Einfach der Musik folgen und die Beine laufen lassen.

Wünsche euch schweißtreibende Aqua Fitness

Was brauche ich für das Aqua Workout?

  1. Aqua Runner Gürtel
  2. Aqua Hanteln
  3. Wasser dichter MP3 Player
  4. Musik mit dem richtigen Beat in den Ohren
  5. Gute Ausdauer!