Kniebeuge mit dem Widerstandsband und Besenstiel

Mit dem Besenstiel ist die Haltung bei der Kniebeuge (oft auch Squats genannt) wesentlich stabiler. Gleichmäßig können die Arme gehalten werden. Auch mit mehr Gewicht n(ein strafferes Band) ist die Übung wesentlich einfacher.

Welche Muskeln werden bei der Kniebeuge (Squats) trainiert:

  • Vierköpfiger Oberschenkelmuskel (musculus quadrizeps femoris)
  • Beinbizeps (musculus biceps femoris)
  • Großer Gesäßmuskel (musculus gluteus maximus)

 

Langhantelrudern im Ober- und Untergriff mit Widerstandsband

Langhantelrudern mit Besenstiel und Widerstandsband

Alternativ zum Langhantelrudern kann dies mit einen Besenstiel und Widerstandsband trainiert werden. In meinen Trainingsplan ist Rudern mit der Langhantel ein fester Bestandteil und habe ein gute Lösung ohne Langhantel gefunden. Außerdem werden die kleinen (tiefen) Muskel durch das ausbalancieren des Widerstandbandes mit trainiert.

Welche Muskeln werden beim Rundern trainiert:

  • Großer Rückenmuskel (M. latissimus dorsi)
  • Großer Rundmuskel (M. teres major)
  • Trapezmuskel (M. trapezius)
  • Rückenstrecker (M. erector spinae)
  • Bizeps (M. biceps brachii)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen