Triathlon? Nein! Viel zu anstrengend!

Ein Triathlon ist ein abwechslungsreicher Sport und trainiert den ganzen Körper. Für Einsteiger ist es eine große Herausforderung. Meist ist es die Motivation die uns davon abhält damit anzufangen.  Die Grundvoraussetzungen für einen Triathlon sind einfach: Badehose, Fahrrad, Laufschuhe. Das Abenteuer Tri kann beginnen.

Triathlon-Distanzen

Die erste Hürde sind die Distanzen, die können so variiert werden, wie ihre Leistung ist.  Für Anfänger empfehle ich folgende Distanzen.

Kraulschwimmen
Kraulschwimmen

Distanzen für einen Kinder-Triathlon
50 Meter schwimmen – 1.000 Meter radfahren – 200 Meter laufen

Die beliebteste Distanz für einen Einsteiger-Triathlon
200 Meter schwimmen – 5 Kilometer radfahren – 1.500 Meter laufen

In der angeführten Tabelle sehen sie die Wettkampf-Distanzen der DTU. Es gibt viele weitere Distanzen, die sie absolvieren können, die nach Schwierigkeitsgrad und örtlichen Bedingungen auf- oder abgestuft werden

Distanzen Schwimmen Radfahren Laufen
Schüler 50 Meter 1000 Meter 200 Meter
100 Meter 2,5 Kilometer 400 Meter
Super-Sprint 200 Meter 5 Kilometer 1000 Meter
400 Meter 10 Kilometer 2,5 Kilometer
Sprint 500 Meter 20 Kilometer 5 Kilometer
750 Meter 20 Kilometer 5 Kilometer
Kurz (Olympische Distanz) 1500 Meter 40 Kilometer 10 Kilometer
Mittel 1,9 Kilometer 90 Kilometer 21,1 Kilometer
(Halb-Marathon)
Lang 3,8 Kilometer 180 Kilometer 42,195 Kilometer
(Marathon)

Ich kann nicht schwimmen und auch nicht richtig laufen!

Auch hier gibt es Möglichkeiten einen Triathlon zu absolvieren.

rudern – radfahren –  laufen im Wasser (AquaJogging)

Aqua HIIT – radfahrbewegungen im Tiefwasser – Aquajogging (Kniehebelauf)

Viele Fitness Studios absolvieren ein oder zweimal im Jahr ein solches Event. Es macht Spaß und bietet eine Menge Motivation. Das Geniale, jeder kann daran teilnehmen. Es gibt so einige Motivationsschübe, man muss nur wissen, was man möchte und darauf trainieren. Ein oder mehrmals im Jahr ist es natürlich Pflicht, seine Leistung zu beobachten und zu verbessern. Auch hier ist Training Pflicht.

In einer weiteren Folge stelle ich ihnen Trainingspläne vor.

Sporteignungstest

Der Sporteignungstest in Bochum und Köln stellt im schwimmen für ungeübte eine große Herausforderung. Mit einem guten Training und Willenskraft kann dies tatsächlich bewerkstelligt werden.Viele Sportler unterschätzen das schwimmen und besuchen drei- bis zwei Wochen vorher ein Schwimmbad. Fatal für einige. Jetzt fängt der Stress an. Meist sind sie auch auf sich allein gestellt. Dies erhöht den Stressfaktor um einiges. In den Abiturklassen wird das schwimmen meist auch vernachlässigt. Deshalb mein Rat: „fangt so früh wie möglich an zu trainieren“. Eine große Hilfe sind auch die Schwimmmeister am Beckenrand. Sie können euch helfen, den vom Schwimmsport haben sie Ahnung.

Im Jahr 2017 habe ich 6 Absolventen früh genug auf den Eignungstest Vorbereitet. Alle haben bestanden und  waren super Glücklich. Also, je früher du schwimmst, desto leichter wird es für dich.

Folgende Disziplinen müssen absolviert werden. Es ist nur ein Defizit im gesamten Eignungstest erlaubt.

Schwimmen

Disziplin Versuche Frauen Männer Ausführung
Kopfsprung 2 Kopfsprung mit Anlauf (mind. 3 Schritte) vom 1m-Brett
Tauchen 2 20m Streckentauchen
Bewegungsdemonstration Brust oder Schmetterling und Kraul oder Rückenkraul 2 25m Brust- oder Schmetterling und 25m Kraul oder Rückenkraul als Bewegungsdemonstration mit korrekt ausgeführter Technik
100m Zeitschwimmen 1 2,00Min (Brust)
1,48Min (Kraul)
1,50Min (Brust)
1,40Min (Kraul)
Wahlweise Brust- oder Kraulschwimmen (Schwimmtechnik darf nicht gewechselt werden)

Mehr Spaß mit dosiertem Training

Viele von uns mögen es sofort und jetzt. Ein Training was uns schnell an die grenzen bringt. Dosiert und Spaß soll es machen. Viele Wieder- und Neueinsteiger trainieren nicht bewusst, sondern verausgaben sich. Ein abwechslungsreiches Training bestehen aus aktiven und passiven Pausen sollte bestand finden.

Ein Beispiel: 100m beliebig einschwimmen, 5x Brustwende mit Schlüssellochtauchzug danach vier normale Brustschwimmzüge (aktive Pause), 4x 25m Spurts mit 20 sek. Pause (passive Pause) 200m beliebig ausschwimmen.

Für die ersten Trainingstage sollte es völlig ausreichend sein. Alternativ kann die aktive Pause mit anderen Übungen geändert werden.

Aqua Training im neuen Jahr

Die Weihnachtstage sind vorbei und es ist an der Zeit, die an gefressenen Pfunde wieder los zu werden. Aqua Jogging ist ein Möglichkeit. Es ist ein ganz Körper Training mit verschiedenen Hilfsmitteln, so gar besser als jede andere Sportart. Die Möglichkeiten sind grenzenlos. Von langen Ausdauer Läufen bis hin zu kurzen oder langen Intervallläufen. Viele von euch kennen diese unter Tabata 10/20 Sekunden oder kurz HIIT „Hochintensives Intervalltraining“. Die Intervalle können variieren, es gibt keine starren Regeln. Üblich ist eine Belastung von 15/60 Sekunden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen